Die Keramikschale

Die Schale ist mit Dir
ein Gefühl des Ganzen.
Ein Ganzes ist für uns
ein Geben und ein Nehmen:
Mit offener Gebärde
schenkt die Schale uns
ihr ganzes Sein-
abwartend still nimmt sie entgegen,
was wir ihr anvertrauen.

Aus einem Klumpen Ton
ist sie geboren.
Auf der Scheibe rund
ist sie gedreht,
plastisch weich, im Spannungsbogen
formte sich aus ganzer Masse,
wie ein Wunder plötzlich
ein stetig wachsendes Volumen.
Wie aus eigner Kraft, wuchs diese Schale,
indem die Wandung Zug um Zug
sich dünner zog;
bis hin zu einem Inhalt
von vier und einem halben Liter.
Erst beim Trocknen und beim Brennen
schwinden zwanzig Teile ihrer Größe.

Ein Glücksgefühl durchströmt mich,
wenn ich nach getaner Arbeit
meine Schale in den Händen halte,
wenn ich sehe,
was aus einem Klumpen Ton
für ein wunderbarer Raum entstand.
 

LW

Keramikwerkstatt Wiebke Leuzinger | w.Leuzinger(at)LW-Keramik.de